Aktuelles

17.01.2019

TestPressemeldungen

Hier steht eine Pressemeldung

zum Test

Ulrike Schürmann, dreifache Mutter und Unternehmerin  www.hereinspaziertheppenheim.de, eine kreative Frau, die neue Herausforderungen engagiert in die Hand nimmt. Denn Ihr Lebensweg zeigt, dass kreatives Engagement immer neue Wege öffnet. So auch Ihr Engagement für die südliche Bergstrasse zu OHA‐Kultur:

Die Initiatorinnen Ulrike Schürmann, Sonja Witte und Laura Witte aus Heppenheim, Ober‐Hambach haben gemeinsam mit der Künstlerin Anette Bundschuh (www.anettebundschuh‐art.de) das Projekt OHA‐Kultur auf die Beine gestellt und freuen sich über die gute Resonanz und Unterstützung in der Region südliche Bergstraße. Alle vier Frauen der Initiative OHA‐Kultur sind gut im Rhein‐Neckar‐Dreieck vernetzt.

Mit der Sommermalerei 2017 starteten die Initiatorinnen die ersten Aktivitäten im
ehemaligen Atelierhaus der Odenwaldschule in Heppenheim, Ober‐Hambach. Gefolgt von einer Gemeinschaftsausstellung von Jürgen Heinz und Anette Bundschuh „Freigeister – der Stahlpoet und die Malerin“ wurde auch die Sommermalerei im Jahr 2018 sehr gut angenommen. Der Tag des offenen Ateliers und die Atelierfenstertage flankierten das Angebot im ersten Jahr der Initiative.

Die Menschen der Region unterstützen die Initiative, wie z.B. 
www.spiegelwelten.de

www.wohnpark‐Oberhambach.de 
www.marmor‐lulay.de

www.facebook hofladen‐Röderhof
www.forte‐kommunikation.de
Geplant sind weitere Veranstaltungen, die Heppenheim, Ober‐Hambach als einen Platz für Kunst und Kultur wieder beleben.

17.12.2018

Ulrike Schürmann, Inhaberin Hereinspaziert‐Heppenheim engagiert für Kunst und Kultur in der Region südliche Bergstrasse


Ulrike Schürmann, Inhaberin Hereinspaziert‐Heppenheim engagiert für Kunst und Kultur in der Region südliche Bergstraße

„IN JEDEM MENSCHEN STECKT EIN KÜNSTLER – ABER WEHE, WENN ER ’RAUSKOMMT.“
Ulrike Schürmann zitiert Klaus Klages

Ulrike Schürmann, dreifache Mutter und Unternehmerin  www.hereinspaziertheppenheim.de, eine kreative Frau, die neue Herausforderungen engagiert in die Hand nimmt. Denn Ihr Lebensweg zeigt, dass kreatives Engagement immer neue Wege öffnet. So auch Ihr Engagement für die südliche Bergstraße zu OHA‐Kultur:

Die Initiatorinnen Ulrike Schürmann, Sonja Witte und Laura Witte aus Heppenheim, Ober‐Hambach haben gemeinsam mit der Künstlerin Anette Bundschuh (www.anette-bundschuh‐art.de) das Projekt OHA‐Kultur auf die Beine gestellt und freuen sich über die gute Resonanz und Unterstützung in der Region südliche Bergstraße. Alle vier Frauen der Initiative OHA‐Kultur sind gut im Rhein‐Neckar‐Dreieck vernetzt.

Mit der Sommermalerei 2017 starteten die Initiatorinnen die ersten Aktivitäten im ehemaligen Atelierhaus der Odenwaldschule in Heppenheim, Ober‐Hambach. Gefolgt von einer Gemeinschaftsausstellung von Jürgen Heinz und Anette Bundschuh „Freigeister – der Stahlpoet und die Malerin“ wurde auch die Sommermalerei im Jahr 2018 sehr gut angenommen. Der Tag des offenen Ateliers und die Atelierfenstertage flankierten das Angebot im ersten Jahr der Initiative.

Die Menschen der Region unterstützen die Initiative, wie z.B. 

www.spiegelwelten.com
www.wohnpark‐Oberhambach.de 
www.marmor‐lulay.de

www.facebook Hofladen‐Röderhof
www.forte‐kommunikation.de

Geplant sind weitere Veranstaltungen, die Heppenheim, Ober‐Hambach als einen Platz für Kunst und Kultur wieder beleben.

15.12.2018

Hereinspaziert zu Besuch bei der Schneegans OHA!‐Verkaufsausstellung im Atelierhaus Witte

Hereinspaziert zu Besuch bei der Schneegans​

OHA!‐Verkaufsausstellung im Atelierhaus Witte
Die Schneegans und Hereinspaziert: Papeterie, traumhafte Stoffe und steinharte Ikonen…

Was ist die Advents‐ und Weihnachtzeit ohne stimmungsvolle Deko, verwunschene Geschichten, ein liebevolles Lächeln, ein netter Gruß oder ein individuell eingepacktes Geschenk?

Es muss ja nicht immer gleich „weichgespült“ sein, meint die Schneegans und auch Ulrike Schürmann augenzwinkernd. So entstand schnell die Idee für die „ein bisschen andere“ Verkaufsausstellung „Papeterie, traumhafte Stoffe und steinharte Ikonen… in der Adventszeit im Atelierhaus Witte in Heppenheim, Ober‐Hambach. Traumhafte Stoffe und steinharte Ikonen …

Ulrike Schürmann von Hereinspaziert‐Heppenheim weiß, dass ein schön gedeckter Tisch und eine gemeinsame Mahlzeit, sich „zuhause“ anfühlen. Doch wie im richtigen Leben beißt man sich an manchem, das vorher so süß aussieht, hinterher die Zähne aus. Ihre steinharten Ikonen sind also nur zum Anschauen gemacht. Kreative Philosophie für jeden Tag oder ein knallharter Tipp für die nächste Adventsdeko. Ihre Beton‐Objekte eignen sich für Dekorationen aller Art. Je nach Form eine Kerze hineinstellen oder mit trockenen Baumfrüchten und anderen Accessoires passend zum Ambiente schmücken oder bepflanzen.
Tolle Hingucker für drinnen und draußen, die so richtig ins Gewicht fallen.

Ein wenig Kult, ein wenig Kultur, ein wenig Skulptur: Ganz einfach, weil’s Spaß macht! www.hereinspaziert‐heppenheim.de

Die Schneegans lässt grüßen ‐ Papeterie

Das Schnattern der „Gans im Glück“ mag ein Wink sein, ein Anlass, dem anderen in der Adventszeit mit einem Augenzwinkern freundlich zu begegnen, ihm zu zeigen, dass wir ihn wahr nehmen und dass es ihn oder sie für uns gibt.

Viel Spaß beim Kennenlernen der Schneegans Papeterie!
Gans im Glück
www.die-schneegans.de